Referenzen der
Erlebniswanderungen


Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrter Herr Attaché, sehr geehrte Herren Minister, liebe Bewohner der Republik Steinacker,
ich möchte mich hiermit für den von Ihnen, anlässlich unseres WOF - Treffens durchgeführten Erlebniswandertages recht herzlich bedanken. Die Kombination aus eindrucksvollem Empfang, interessanter Führung durch Zeutern und sportlichem, kulturellem Wettkampf unterlegt mit fester und flüssiger Nahrung ist einfach genial. Ich hoffe die Republik Steinacker wird noch viele Jahre, Jahrhunderte bestehen und Schule machen. Ihnen alles Gute und noch viele schöne Erlebniswandertage.


Lieber Herr Präsident, lieber Herr Attaché der Republik Steinacker,
Ihnen eine Gold-Medaille für Ihre fantastische Idee der geführten Erlebnis-Wanderung und eine zweite Gold-Medaille für die
gelungene Durchführung.
Mit badischen Grüßen aus der badischen Residenz


Ein unvergesslicher Tag für den Jahrgang 1956 aus Ubstadt-Weiher. Nach einem solchen Tag kann man sich nur noch darüber wundern, wie man ein solches Fest oder Treffen, in der Vergangenheit auf die vier Wände einer Gaststätte beschränkte.
Wenn euere Erlebniswanderungen die Einheimischen schon so begeistert was geschieht dann erst mit den Auswärtigen.(Nur noch vergleichbar mit Red Bull)
Im Namen des Jahrgangs 56 vielen Dank an die Republik.


Ja vielen Dank. Ihr habt den Schwaben mal gezeigt wie die Badener feiern können. Aber ich denke auch die Badener müssen zugeben, das man mit den Schwaben ebenfalls lustig feiern kann. Deshalb möchten wir uns für die tolle ideenreiche Wanderung ganz herzlich bei Ihnen bedanken und wünschen der Republik Steinacker noch viele erfolgreiche regierende Jahre.
Und wer hat das schöne Wetter mitgebracht: Natürlich das Herrgöttle von Biberach.

Besuch des obersten deutschen Gerichtes in der "Republik".
75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Karlsruher Bundesverfassungsgericht kamen, um Zeutern mit seinen touristischen Highlights von seiner besten Seite kennen zu lernen. Auch Prominenz war mit dabei. Die Herren Verfassungsrichter Professor Dr. Sommer und Professor Dr. Steiner ließen es sich nicht nehmen, zumindest teilweise mit nach Zeutern zu kommen.
Die damalige Präsidentin des Bundesverfassungs-Gerichtes Jutta Limbach ließ es sich natürlich nicht nehmen der Republik einen Gruß zu senden um sich für den gelungenen Tag (an dem Sie leider aus Sicherheitsgründen nicht teilnehmen konnte) zu danken.


Auf Steinackersfluren waren wir heut,
der Tag war sehr schön, wir waren alle erfreut.
Präsident, Attaché und die Minister,
waren exzellent und zogen alle Register.
Ein Tag voller Überraschungen, lob in aller Munde,
der "Republik Steinacker" herzlichen Dank von der Stammtischrunde.

Mit diesen Zeilen möchte sich die "Stammtisch Runde 66" mit ihren Frauen aus Neureut beim Präsidenten Erich Dreher, dem Attaché für Völkerverständigung Peter Kalt und dem Minister für hochprozentige Angelegenheiten Karl Rest nebst Ehefrauen für einen Tag mit vielfältigen Erlebnissen und Überraschungen bedanken. Ein Hoch der "Republik Steinacker".



Für einen wunderbaren und erlebnisreichen Tag mit vielen Höhepunkten (wie z. B. dem Steinacker-Triathlon oder dem Kniefall der Frauen beim Fuchsspiel) in der Repubilk Steinacker, möchten wir uns recht herzlich bedanken.
Besonders hervorheben möchten wir die tolle Organisation durch den Attaché für Völkerverständigung nebst seiner Gattin, sowie den Herrn Präsident der Republik für die beeindruckende Begrüßung am Bahnhof Zeutern und die anschließende Führung durch sein extra für uns beflaggtes Reich.


Der Jahrgang 61/62 verbrachte am vergangenen Samstag einen wunderschönen Tag in der Republik Steinacker.
Dieser Tag wird allen Klassenkameradinnen und Kameraden ein unvergessliches Erlebnis bleiben. Wir bedanken uns für die beeindruckende präsidiale Führung und die originellen Highlights. Sicherlich waren wir nicht zum letzten Male Gast im wunderschönen Weindorf Zeutern mit seiner einmaligen Republik Steinacker.


An die Regierung der Republik Steinacker!
Nochmals herzlichen Dank , es war ein wunderschöner Tag bei Euch. Unsere 250. Jubiläumswanderung wurde durch Euch ein  Jubiläum. Bleibt so ,wir werden uns mal wieder sehen.


Der Jahrgang 1938/39 Mingolsheim war bei Euch zu Gast.
Nach einem erlebnisreichen Tag möchte ich euch wie versprochen einen lieben Gruß senden. Dieser Tag wird uns unvergessen bleiben.Bis zum nächsten mal.


Ein unvergesslicher Tag für den Jahrgang 1956 aus Ubstadt-Weiher. Nach einem solchen Tag kann man sich nur noch darüber wundern, wie man ein solches Fest oder Treffen, in der Vergangenheit auf die vier Wände einer Gaststätte beschränkte.
Wenn euere Erlebniswanderungen die Einheimischen schon so begeistert was geschieht dann erst mit den Auswärtigen.(Nur noch vergleichbar mit Red Bull).
Im Namen des Jahrgangs 56 vielen Dank an die Republik.


Monsieur le Président, Messieurs les Ministres de la République de Steinacker,
C'est un grand honneur pour moi de vous adresser mes félicitations et mes encouragements pour l'accueil chaleureux et le cadre de vie convivialement magnifique que votre République offre à ses visiteurs.
Mes collègues et moi avons passé une journée sensationelle en votre compagnie et c est avec beaucoup de plaisir que je reviendrai vous manifester mes sentiments respectueux et amicaux.
Je profite de cette fin d'année pour souhaiter Joyeux Noel 2001 et adresser mes meilleurs voeux de bonheur et prospérité pour la nouvelle année 2002 à tous les braves citoyens de la République de Steinacker.
Mes sincères salutations cordiales et amicales à tous et à bientot.

Übersetzung (Dank an das Spermelsche Büro und Claudia Keuper):
Sehr geehrter Herr Präsident, sehr geehrte Herren Minister der Republik Steinacker,
es ist mir eine große Ehre, Ihnen meine Glückwünsche und meine Hochachtung zu übermitteln für den warmherzigen Empfang und die großartige Gastfreundschaft, die Ihre Republik ihren Gästen bietet. Meine Kollegen und ich haben einen sensationellen Tag in Ihrer Gesellschaft verbracht und mit Vergnügen werde ich wiederkommen, um Ihnen meine respektvolle und freundschaftliche Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen. Ich nutze das Ende dieses Jahres, um Ihnen und allen tüchtigen Bürgern der Republik Steinacker die besten Wünsche für ein glückliches und gesundes neues Jahr 2002 zu übermitteln.



Hallo Erich, Hallo Peter,
der Vertrieb Elektronik Service bedankt sich für den super Tag in eurer Republik. Wir hatten sehr viel Spaß, wollten gar nicht mehr nach Hause, so dass wir unsere Bahn verpassten und auf die nächste warten mussten. Wir wünschen euch in Zukunft noch viele Besucher, bestimmt ist der eine oder andere aus unserer Abteilung (mit seinem Verein, ...) wieder dabei.